top of page

PADERBORN

Rathenaustraße 4 33102 Paderborn Deutschland

Telefon: 05251-17640

E-Mail: info@pst-berater.de

DETMOLD

Niemeierstraße 16 32758 Detmold Deutschland

Telefon: 05231-933000

E-Mail: detmold@pst-berater.de

SCHLOSS HOLTE-STUKENBROCK

Lisztweg 17 33758 Schloss Holte-Stukenbrock Deutschland

Telefon: 05207-91130

E-Mail: shs@pst-berater.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer

Herr Kolja Wiechoczek, RA, StB

Herr Michael Plöger, WP, StB

Herr Michael Skrzeba, Dipl. Finanzwirt, StB

Herr Dirk Trinn, Dipl. Kaufmann, StB

Herr Frank Wulfmeyer, WP, StB

Herr Benedikt Lenze, StB

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

DE 311150270

​Partnerschaftsregister-Nummer beim Amtsgericht Essen: PR 3838
Sitz: Paderborn

BERUFSHAFTPFLICHTVERSICHERUNG

Die berufliche Tätigkeit ist abgesichert durch eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung bei der HDI Versicherung AG, HDI-Platz 1, 30659 Hannover; der räumliche Geltungsbereich umfasst Tätigkeiten in den Mitgliedsländern der europäischen Union​, diese gilt EU-weit in Zusammenhang mit den versicherten Risiken.

 

BERUFSBEZEICHNUNG

Die gesetzlichen Berufsbezeichnungen "Rechtsanwalt" und "Steuerberater“ wurden in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Staat der Zulassung ist die Bundesrepublik Deutschland.

ZUSTÄNDIGE AUFSICHTSBEHÖRDE DER STEUERBERATER

STEUERBERATERKAMMER WESTFALEN-LIPPE
KÖRPERSCHAFT DES ÖFFENTLICHEN RECHTS

Erphostraße 43
48145 Münster
Deutschland

T+49 (251) 417 64-0
F+49 (251) 417 64-27
Email@stbk-westfalen-lippe.de
www.steuerberaterkammer-westfalen-lippe.de

BERUFSRECHTLICHE REGELUNGEN FÜR STEUERBERATER

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)

  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)

  • Berufsordnung der Bundessteuerberaterkammer (BOStB)

  • Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Alle Texte können über die Internetseite der Bundessteuerberaterkammer www.bstbk.de abgerufen werden.

ZUSTÄNDIGE AUFSICHTSBEHÖRDE DER RECHTSANWÄLTE

RECHTSANWALTSKAMMER FÜR DEN OBERLANDESGERICHTSBEZIRK HAMM

Ostenallee 18
59063 Hamm
T+49 2381 985000
F+49 2381 985050
info@rak-hamm.de
www.rechtsanwaltskammer-hamm.de

BERUFSRECHTLICHE REGELUNGEN FÜR RECHTSANWÄLTE

Berufsordnung (BORA)
Fachanwaltsordnung (FAO)
Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO)
Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG)
Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)

Alternative Einsichtmöglichkeiten unter

www.bundesrecht.juris.de
www.bundesregierung.de
in der Rubrik "Gesetze".

VERANTWORTLICHER IM SINNE DES § 5 TELEMEDIENGESETZES (TMG)

PST Wiechoczek & Partner Rechtsanwalt Steuerberater PartG mbB​

Rathenaustraße 4, 33102 Paderborn 

Telefon: 05251-17640

E-Mail: info@pst-berater.de

VERANTWORTLICHER IM SINNE DES § 18 ABSATZ 2 MEDIENSTAATSVERTRAG (MSTV)

PST Wiechoczek & Partner Rechtsanwalt Steuerberater PartG mbB​

Rathenaustraße 4, 33102 Paderborn 

Telefon: 05251-17640

GRUNDLEGENDE RICHTUNG

Die Angaben auf dieser Webseite dienen lediglich der allgemeinen Information und sind nicht als Rechts-, Steuer- oder sonstige Fachberatung zu sehen. Die Webseite beinhaltet unpolitische News, die sich mit dem Steuer-, Sozial- und Wirtschaftsrecht beschäftigen und sich vorwiegend an Mandanten der Kanzlei richten.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Wir sind bestrebt, die hier angebotenen Informationen nach bestem Wissen und Gewissen vollständig und richtig darzustellen und aktuell zu halten. Dennoch können wir keinerlei Haftung für Schäden übernehmen, die sich aus der Nutzung der angebotenen Informationen ergeben können – auch wenn diese auf die Nutzung von allenfalls unvollständigen bzw. fehlerhaften Informationen zurückzuführen sind.

Verweise auf fremde Webseiten liegen außerhalb unseres Verantwortungsbereiches. Eine Haftung für die Inhalte von verlinkten Seiten ist ausgeschlossen, zumal wir keinen Einfluss auf Inhalte wie Gestaltung von gelinkten Seiten haben. Für Inhalte von Seiten, auf welche von Seiten dieser Webseiten verwiesen wird, haftet somit allein der Anbieter dieser fremden Webseiten – niemals jedoch derjenige, der durch einen Link auf fremde Publikationen und Inhalte verweist. Sollten gelinkte Seiten (insbesondere durch Veränderung der Inhalte nach dem Setzen des Links) illegale, fehlerhafte, unvollständige, beleidigende oder sittenwidrige Informationen beinhalten und wir auf derartige Inhalte von gelinkten Seiten aufmerksam (gemacht) werden, so werden wir einen Link auf derartige Seiten unverzüglich unterbinden.

URHEBERRECHT

Die vom Autor selbst erstellten Inhalte (Texte und Bilder) dieser Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes widersprechende Verwendung jeglicher Inhalte dieser Webseiten – insbesondere die weitergehende Nutzung wie beispielsweise die Veröffentlichung, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors ist untersagt.

 

INFORMATIONSINHALT

Die Informationen dieser Webseiten können ohne vorherige Ankündigung geändert, entfernt oder ergänzt werden. Der Autor kann daher keine Garantie für die Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität oder Aktualität der bereitgestellten Informationen geben.

RECHTSWIRKSAMKEIT

Durch Nutzung dieser Webseiten unterliegt der Nutzer den gegenständlichen Nutzungsbedingungen. Diese sind Teil des WWW-Angebotes. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen der Nutzungsbedingungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile der Nutzungsbedingungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

INFORMATIONSPFLICHT NACH § 36 VSBG

Die Kanzlei PST Wiechoczek & Partner Rechtsanwalt Steuerberater PartG mbB​ ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

EU-VERBRAUCHERSCHLICHTUNG

ALLGEMEINE INFORMATIONSPFLICHT ZUR ONLINE-STREITBEILEGUNG NACH DER ODR-VERORDNUNG

Wir sind verpflichtet, Sie über die Möglichkeiten der Online-Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten nach EU-Verordnung Nr. 524/2013 zu informieren und verweisen entsprechend mit der Bitte um Kenntnisnahme wie folgt: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Für den Inhalt dieses Links oder sonstiger Veröffentlichungen unter der benannten Homepage zeichnen wir keinerlei Verantwortung.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, BDSG). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

ALLGEMEINE ERFASSUNG BEI ZUGRIFFEN
Wir erfassen mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden:

eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite, die genaue Unterseite, die auf unserer Internetseite angesteuert wurde,
die Internetseite, von welcher Sie auf unsere Internetseite gelangt sind (sogenannte Referer), der verwendete Browser und dessen Version und das für den Zugriff verwendete Betriebssystem. Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Internetseite zu gewährleisten,
um Inhalte unserer Internetseite für Sie zu optimieren,
und um die Systemsicherheit und Stabilität zu gewährleisten.
Diese Punkte liegen in Ihrem und unserem berechtigten Interesse. Daneben verwenden wir diese Daten gegebenenfalls auch, um unseren rechtlichen Verpflichtungen in der Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden nachzukommen. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherdauer dieser Logfiles beträgt 2 Monate.

 

KONTAKTAUFNAHME PER E-MAIL, TELEFON ODER POST
Damit wir jederzeit auf Ihre Anliegen eingehen können, verarbeiten wir auch dann personenbezogene Daten, wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Post kontaktieren. Die Datenverarbeitung umfasst dabei nur solche Daten, die Sie uns bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse und andere personenbezogene Daten, die gegebenenfalls in der Beschreibung Ihres Anliegens enthalten sind. Diese Daten speichern wir jedenfalls für die Dauer der Bearbeitung Ihres Anliegens. Insbesondere wenn die Kontaktaufnahme im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt oder dadurch ein neues Vertragsverhältnis entsteht, speichern wir diese Daten darüber hinaus für die Dauer der bestehenden Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten.

Während dieser Zeit geben wir die bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellten Daten keinesfalls unbefugt an Dritte weiter. Als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung kommen ein berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit möglichen Neukunden (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und, sofern die Kontaktaufnahme im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgt oder dadurch ein neues Vertragsverhältnis entsteht, die Notwendigkeit zur Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) bzw. einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) in Betracht.

 

KONTAKTFORMULAR, INFORMATIONEN ANFORDERN, VORTEILS-ERSTGESPRÄCH, ONLINE BEWERBEN
Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, oder sich bewerben, speichern wir die von Ihnen mitgeteilten, sowie die oben beschriebenen allgemeinen Daten. Durch das Benutzen unseres Formulars willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten ein. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter und verwenden die Daten ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und zur Beantwortung der jeweiligen Anfrage. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt in der Bearbeitung der Kontaktaufnahme zugleich das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Rahmen der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die uns im Zuge der Kontaktaufnahme übermittelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des vorgenannten Zwecks nicht mehr benötigt werden. Soweit es die personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular und die per E-Mail übersandten Daten angeht, ist dies der Fall, sobald die jeweilige Konversation beendet ist. Das wiederum ist der Fall, sobald der Sachverhalt den Umständen nach abschließend geklärt ist. Soweit die Kontaktaufnahme auch auf den Abschluss eines Vertrages abzielt, ist weitere Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In diesem Fall bewahren wir Ihre Anfrage als Geschäftsbrief 7 Jahre auf.

 

ERINNERUNGSSERVICE
Wenn Sie sich bei unserem Erinnerungsservice anmelden, verarbeiten und speichern wir Ihre E-Mailadresse, um Sie wie von Ihnen gewünscht regelmäßig per E-Mail an Termine zu erinnern. Im Rahmen der Anmeldung wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Wir bewahren Ihre Daten so lange bei uns auf, bis Sie den Erinnerungsservice wieder abbestellen. Wir geben Ihre E-Mailadresse nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Anmeldung ist für den Erinnerungsservice erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Anmeldung rückgängig zu machen. Ihre Einwilligung in den Erinnerungsservice können Sie jederzeit widerrufen und diesen Service abbestellen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Erinnerungsemail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

GRÜNDERCHECK
Wenn Sie unseren Gründercheck benutzen, erfassen wir Ihren Namen, Ihre E-Mailadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Postanschrift um Ihnen Ihre persönliche Auswertung zuzuschicken und Ihnen als vorvertragliche Maßnahme Beratung zu Ihrer Gründung anzubieten. Die Rechtsgrundlage ist damit Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Als Geschäftsbrief bewahren wir die Daten 7 Jahre bei uns auf. Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

NEWSLETTER
Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir als Pflichtangaben Ihre E-Mailadresse und Ihre Einwilligung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Ohne die Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keinen Newsletter. Dies gilt nicht für die Nichtbereitstellung freiwilliger Angaben, die für Sie lediglich zur Folge hat, dass Sie im jeweiligen Newsletter nicht persönlich angesprochen werden.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung zu. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Daten automatisch gelöscht. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung zum Versenden des Newsletters nachweisen und ggfs. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Anmeldedatum und -zeit und sämtliche freiwilligen Angaben zum Zwecke der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären. Wir bewahren Ihre Daten so lange bei uns auf, wie das Abonnement aktiv ist. Wir geben diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

IHRE RECHTE
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch gegen die Verarbeitung zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Eine Auflistung der zuständigen Aufsichtsbehörden nach Bundesländern finden Sie unter www.datenschutz-wiki.de.

Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie u.a. auf der Seite des BFDI - Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

 

ANSPRECHPARTNER
Sämtliche Anfragen, Erklärungen und Rückfragen zur Datennutzung richten Sie bitte an datenschutz@pst-berater.de.

 

MARKETINGMASSNAHME
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Zweck der Datenverarbeitung: Unsere Website verwendet Werkzeuge, mit denen personenbezogene Daten insbesondere dazu verarbeitet werden können, die Darstellung von Werbeinhalten an den hypothetischen Interessen des Websitebesuchers, abgeleitet aus dem individuellen Nutzungsverhalten, auszurichten und die Reichweite unserer Werbeinhalte zu messen.

Umfang der Datenverarbeitung: Zu den genannten Zwecken verarbeiten wir selbst und von uns beauftragte Drittanbieter personenbezogene Daten zum Nutzungsverhalten des Websitebesuchers (z.B. Verweildauern, abgerufene Websites, gesuchte Inhalte, genutzte Dienste), technische Daten (z.B. maskierte IP-Adressen, zum Aufruf der Website verwendete Geräte und Programme) und bei entsprechender Einwilligung auch Daten zum physischen Standort des Websitebesuchers.

Diese personenbezogenen Daten des Websitebesuchers werden in einem Nutzerprofil zusammengeführt und auf dem Endgerät des Websitebesuchers als Datei („Cookie“) gespeichert. Mitunter können auch andere Websites, die derartige Werkzeuge einsetzen, auf diese Nutzerprofile zugreifen, um die darin enthaltenen Daten zur zielgerichteten Auswahl von Werbeinhalten zu verwenden und zu ergänzen. Jene Drittanbieter, die Werkzeuge zur Datenverarbeitung zu Marketingzwecken bereitstellen, können die in den Nutzerprofilen enthaltenen Daten außerdem auf ihren Servern speichern.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung: Im Zuge der Datenverarbeitung geben wir personenbezogene Daten nur mit vorheriger Einwilligung des Websitebesuchers im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO an Drittanbieter weiter. Personenbezogene Daten, die nicht an Drittanbieter weitergegeben werden, verarbeiten wir aufgrund unseres berechtigten Interesses an Direktwerbung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Maßnahmen zum Schutz der Identität: Die in den Nutzerprofilen enthaltenen IP-Adressen werden ausnahmslos durch Verkürzung maskiert, so dass die gespeicherte IP-Adresse keinen Rückschluss auf die Identität des Websitebesuchers zulässt. Wir verarbeiten darüber hinaus grundsätzlich keine personenbezogenen Daten, die eine Identifikation des Websitebesuchers ermöglichen würden (z.B. Name oder Adresse des Websitebesuchers), zu Werbezwecken im obigen Sinne.

Allerdings können Daten, die eine Identifikation des Websitebesuchers ermöglichen, unter Umständen mit den Nutzerprofilen zusammengeführt werden, wenn der Websitebesucher auch andere Dienste eines Drittanbieters, der Werkzeuge zur Datenverarbeitung zu Marketingzwecken bereitstellt (z.B. Profile in sozialen Medien), nutzt. Die Zusammenführung der Daten erfolgt dabei ausschließlich durch den Drittanbieter und auf der Grundlage allenfalls bestehender Vereinbarungen zwischen dem Websitebesucher und dem Drittanbieter. Auf diese Weise zusammengeführte Daten werden uns nicht derart zugänglich gemacht, dass uns eine Identifikation des Websitebesuchers möglich wäre.

Generell stellen uns Drittanbieter nur aggregierte Daten zur Verfügung, die wir verwenden, um die Reichweite unserer Werbeinhalte und die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen zu messen. Dabei verwenden wir diese Daten insbesondere um festzustellen, welche Werbeinhalte und –maßnahmen ursächlich für den Besuch unserer Website waren („conversion tracking“).

Verwendung von Cookies: Die Nutzerprofile werden als Datei („Cookie“) auf dem Endgerät des Websitebesuchers gespeichert. Das Speichern dieser Datei setzt eine Einwilligung des Websitebesuchers voraus, die jederzeit widerrufen werden kann.

 

NUTZUNG SOZIALER MEDIEN
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Zweck der Datenverarbeitung: Wir nutzen soziale Medien in erster Linie zur Kommunikation mit Bestands- und Neukunden sowie um Informationen über unser Unternehmen einem breiten Empfängerkreis zugänglich zu machen. Zu diesem Zweck verarbeiten wir insbesondere Kontakt- und Kommunikationsdaten sowie Daten, die notwendig sind, um die Reichweite der von uns bereitgestellten Informationen zu messen. Darüber hinaus verarbeitet der Betreiber des jeweiligen sozialen Mediums personenbezogene Daten zum Tracking (z.B. Erstellung von Nutzerprofilen basierend auf dem Nutzungsverhalten oder den Interessen), Remarketing (z.B. zielgerichtete Werbeinserate durch Kooperationspartner) und um uns statistische Auswertungen über die Nutzung unseres Dienstes liefern zu können.
Betroffene Personen: Grundsätzlich alle Profilbesucher, das sind Personen, die unsere Profile in sozialen Medien aufrufen.
Umfang der Datenverarbeitung: Zu den genannten Zwecken verarbeiten wir oder von uns beauftragte Drittanbieter personenbezogene Daten zur Identifikation des Profilbesuchers (z.B. Name, Adresse), Daten, die für den Kontakt mit dem Profilbesucher notwendig sind (z.B. E-Mail Adresse, Telefonnummer), Daten zum Nutzungsverhalten (z.B. Verweildauern, abgerufene Websites, gesuchte Inhalte, genutzte Dienste), technische Daten (z.B. IP-Adressen, zum Aufruf der Website verwendete Geräte und Programme), Inhalte des Profilbesuchers (z.B. Texte, Fotos, Videos) und bei entsprechender Einwilligung auch Daten zum physischen Standort des Profilbesuchers.
Diese personenbezogenen Daten des Profilbesuchers werden in einem Nutzerprofil zusammengeführt und auf dem Endgerät des Profilbesuchers als Datei („Cookie“) gespeichert. Mitunter können auch andere Websites auf diese Nutzerprofile zugreifen, um die darin enthaltenen Daten zur zielgerichteten Auswahl von Werbeinhalten zu verwenden und zu ergänzen. Jene Drittanbieter, die soziale Medien und andere Werkzeuge zur Datenverarbeitung zu Marketingzwecken bereitstellen, können die in den Nutzerprofilen enthaltenen Daten außerdem auf ihren Servern speichern.
Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung: Wir verarbeiten personenbezogene Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses an Kommunikation und Direktwerbung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union: Die Betreiber sozialer Medien verarbeiten Daten mitunter außerhalb der Europäischen Union.
Betroffenenrechte: Wir bitten unsere Profilbesucher, Auskunfts- und andere Betroffenenrechte (z.B. Löschung) nach Möglichkeit direkt bei den Betreibern der sozialen Medien geltend zu machen, da nur die Betreiber uneingeschränkt über die verarbeiteten Daten verfügen können. Wir leiten datenschutzrechtliche Anfragen (z.B. Auskunft, Richtigstellung, Löschung), die an uns gerichtet werden, selbstverständlich gerne an den Betreiber des jeweiligen sozialen Mediums weiter.
Weitere Informationen zur Durchsetzung Ihrer Betroffenenrechte, insbesondere zu den bestehenden Möglichkeiten, der Datenverarbeitung zu widersprechen, finden Sie in der Datenschutzerklärung des Betreibers des jeweiligen sozialen Mediums.
Verwendung von Cookies: Die Nutzerprofile werden als Datei („Cookie“) auf dem Endgerät des Profilbesuchers gespeichert. Das Speichern dieser Datei setzt eine Einwilligung des Profilbesuchers voraus, die jederzeit widerrufen werden kann.

 

VERWENDETE DIENSTE
Facebook
Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; ein Tochterunternehmen der Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California, USA; Website: https://www.facebook.com.
Verarbeitete Daten: Daten zur Identifikation des Profilbesuchers (z.B. Name, Adresse), für den Kontakt mit dem Profilbesucher (z.B. E-Mail Adresse, Telefonnummer), Inhalte des Profilbesuchers (z.B. Texte, Fotos, Videos), Daten zum Nutzungsverhalten des Profilbesuchers (z.B. Verweildauern, abgerufene Websites, gesuchte Inhalte, genutzte Dienste), technische Daten (z.B. IP-Adressen, zum Aufruf des Profils verwendete Geräte und Programme) und bei entsprechender Einwilligung auch Daten zum physischen Standort des Profilbesuchers.
Betroffene Personen: Alle Profilbesucher, das sind Personen, die unsere Profile auf Facebook aufrufen.
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse an Kommunikation und Direktwerbung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Cookies: Facebook setzt Cookies, um die Daten des Profilbesuchers zu speichern. Mehr dazu: https://www.facebook.com/policies/cookies/
Widerspruch: Grundsätzlich ermöglicht Facebook einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu den oben genannten Zwecken (https://www.facebook.com/settings?tab=ads). Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten zu den oben genannten Zwecken auch dadurch unterbinden, dass Sie nicht in die Verwendung der dafür erforderlichen Cookies einwilligen. Dadurch können allerdings einzelne Funktionen unserer Website beeinträchtigt werden.
Unabhängig davon bestehen für einzelne Regionen auch generelle Widerspruchsmöglichkeiten (Europa: https://www.youronlinechoices.eu; USA: https://www.aboutads.info/choices; Kanada: https://www.youradchoices.ca/choices; International: https://www.youradchoices.ca/choices).
Informationen zum Datenschutz: Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Profilen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum; Datenschutzinformationen für Profile auf Facebook: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

 

Instagram
Dienstanbieter: Bei Instagram handelt es sich um ein von Facebook Ireland Limited bereitgestelltes Facebook-Produkt (https://about.fb.com/technologies/instagram/)); Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; ein Tochterunternehmen der Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California, USA; Website: https://www.instagram.com
Verarbeitete Daten: Daten zur Identifikation des Profilbesuchers (z.B. Name, Adresse), für den Kontakt mit dem Profilbesucher (z.B. E-Mail Adresse, Telefonnummer), Inhalte des Profilbesuchers (z.B. Texte, Fotos, Videos), Daten zum Nutzungsverhalten des Profilbesuchers (z.B. Verweildauern, abgerufene Websites, gesuchte Inhalte, genutzte Dienste), technische Daten (z.B. IP-Adressen, zum Aufruf des Profils verwendete Geräte und Programme) und bei entsprechender Einwilligung auch Daten zum physischen Standort des Profilbesuchers.
Betroffene Personen: Alle Profilbesucher, das sind Personen, die unsere Profile auf Instagram aufrufen.
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse an Kommunikation und Direktwerbung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Cookies: Instagram setzt Cookies, um die Daten des Profilbesuchers zu speichern. Mehr dazu: https://help.instagram.com/155833707900388
Widerspruch: Grundsätzlich ermöglicht Instagram einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu den oben genannten Zwecken (https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/).
Informationen zum Datenschutz: Nutzungsbedingungen: https://help.instagram.com/581066165581870; Datenschutzrichtlinie: https://help.instagram.com/1896641480634370

 

COOKIES UND LOKALE DATENSPEICHERUNG
Um Ihnen eine bessere Nutzung unserer Website zu ermöglichen, setzen wir die als „Cookies“ bekannten kleinen Textdateien und andere Verfahren ("Speicherverfahren") zur Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät (z.B. im Local Storage Ihres Browsers) ein, um Präferenzen der Nutzer zu verfolgen und unsere Website entsprechend optimal gestalten zu können. Wir verwenden Cookies und andere Speicherverfahren jedoch nicht, um die einzelnen Besuche unserer Website zu verfolgen. Cookies und andere Speicherverfahren werden heute von den meisten Websites routinemäßig eingesetzt. Sollten Sie in dieser Hinsicht dennoch Bedenken haben, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er weder Cookies noch andere Speicherverfahren akzeptiert.

 

VERANTWORTLICHER IM SINNE DES ARTIKEL 13 ABSATZ 1 LIT. A DSGVO
PST Wiechoczek & Partner Rechtsanwalt Steuerberater PartG mbB​
Rathenaustraße 4
33102 Paderborn
Deutschland
Telefon: 
05251-17640
E-Mail: 
info@pst-berater.de
 
ELFSIGHT GOOGLE BEWERTUNGEN
Personenbezogene Daten werden bei der Abgabe von Bewertungen auf unserer Website verarbeitet. Folgende Datenkategorien werden dabei verarbeitet: technische Verbindungsdaten des Serverzugriffs (IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, abgefragte Seite, Browser-Informationen), Daten zur Erstellung von Nutzungsstatistiken, Daten über die ungefähre Position des Geräts. Der Grund für die Verarbeitung der Daten ist die Auslieferung und Bereitstellung der Website. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten gilt Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO. Die Daten werden an den selbständigen Verantwortlichen Elfsight, LLC, 0015, Yerevan, Paronyana str., 19/3, 201, Armenien (https://elfsight.com) übermittelt sowie auch an den selbständigen Verantwortlichen Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika. Als Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung an Eflisght, LLC wird Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO herangezogen. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung an Google LLC ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten kann dabei auch bedeuten, dass die Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden. Dabei erfolgt die Übermittlung auf Basis der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit a iVm Art. 49 Abs 1 lit a DSGVO. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten kann dabei auch bedeuten, dass die Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden. Dabei erfolgt die Übermittlung auf Basis der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 lit a iVm Art. 49 Abs 1 lit a DSGVO. Die USA verfügen über keinen Standards, welche dem Datenschutzniveau der EU entsprechen. Darüber wurden Sie bereist vor der Erteilung Ihrer Einwilligung informiert. Ein Zugriff auf Ihre Daten, insbesondere von US Geheimdiensten, kann dabei ohne weitere Informationen an Sie gesehen. Dagegen können Sie auch rechtlich nicht vorgehen. Unter https://elfsight.com/privacy-policy/ können Sie den Datenschutzbeauftragten von Elfsight, LLC per E-Mail kontaktieren. Dabei ist die Dauer der Verarbeitung variabel. Beendet wird diese mit dem Wegfall des Verarbeitungszwecks.

bottom of page